Nachbericht "Project Zone | Erfolgreiche Projektabwicklung durch Digitalisierung"

Die Salzburger-Auftaktveranstaltung des Innovationslabors Digital Findet Stadt in Kooperation mit Innovation Salzburg und der Landesinnung Bau der WKO am 3. November war ein voller Erfolg.

Georg Altendorfer und Simone Reischel der Baufirma Brüder Resch Hoch- u. Tiefbau teilten Ihre Erfahrungen zu Digitalisierung und BIM in konkreten Bauprojekten. Vorgestellt wurden die beiden Projekte ÖkoFEN in Niederkappel (Erweiterung der Produktionshallen um eine zweigeschoßige Lager- und Logistikhalle) und das Regionalbad Rohrbach (Neubau des Hallenbads in Massivbauweise).

Die praxisnahe Präsentation von erfolgreichen und auch herausfordernden BIM-Anwendungsfällen war die perfekte Grundlage für eine angeregte Diskussion mit allen Teilnehmer:innen. Dabei wurde deutlich, dass das Commitment des Auftraggebers benötigt wird, um BIM-Anforderungen vom Gebäudebetrieb nach vorne in die Planungs- und Entwicklungsphase zu denken.

Wir bedanken uns bei den Referent:innen und Gästen für die spannenden Gespräche und den wertvollen Austausch untereinander!

Mit einem spannenden Eventprogramm geht es weiter:
Im Rahmen des Events „Praxisplattform Bau“ präsentiert HANDLER am 16. November, 17:30-20:00 Uhr, wo die Digitalisierung schnell messbare Erfolge bietet und welche Herausforderungen im Geschäftsalltag zu bewältigen sind.

Anmeldungen per Email an: wolfgang.fischer@digitalfindetstadt.at

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.