Nachbericht Vision Workshop I: Das sind unsere neuen Projekte!

Nachbericht Vision Workshop I: Das sind unsere neuen Projekte!

Datum

Dienstag, 01.12.2020

In unserem Vision Workshop zum Thema durchgängige Prozesskette blieb am 25. November auf unserem digitalen Whiteboard kein Stein auf dem anderen. Ein Konsens wurde rasch gefunden: BIM verbessert den Planungs-, Abwicklungs- und Betreiberprozess vor allem dann nachhaltig, wenn die Umsetzung durchgängig und kooperativ geschieht. Damit dies kein Lippenbekenntnis bleibt, wurden gleich fünf Projekte skizziert, in denen BIM als "Single Source of Truth" Wirklichkeit werden soll. Machen Sie mit!

"Less talking, more doing" - hätte unser Vision Workshop am 25. November ein Motto gehabt, wäre es wohl dieses gewesen. In spannenden und inspirierenden Diskussionen, drei Kurzimpulsen und mehreren intensiven Arbeitsphasen in Kleingruppen wurde schnell klar: Um ein durchgängiges Datenmodell so aufzusetzen, dass BIM wirklich im Betrieb ankommt und einen Mehrwert für alle Projektbeteiligten bildet, braucht es Transparenz, Vertrauen und Kompetenz abseits des Gewerkedenkens. Es wurde ebenfalls klar, dass wir uns diesem Ziel nur gemeinsam und im Rahmen konkreter Pilotprojekte nähern wollen. Aus diesem Grund wurden bereits im Workshop digital die Ärmel hochgekrempelt und an konkreten Projektideen gefeilt. 

Folgende Projekt- und Arbeitsgruppen wollen wir gemeinsam vertiefen:

  • „Single Source of Truth“: Wie gelingt phasenübergreifende Zusammenarbeit mit einem durchgängigen Datenmodell?
  • „Die Zukunft spricht BIM“: Weiterentwicklung der BIM Standards als gemeinsame Sprache
  • „Bauen darf keine Wissenschaft sein“: Welche Anforderungen an Zusammenarbeit/ Kooperationsmodelle stellt der Übergang zur industriellen Bauproduktion? Welche Modelle der Zusammenarbeit braucht es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit BIM?
  • As-built-Dokumentation: Welches Datenmodell muss mit welchen Inhalten an die Betreiber übergeben werden? Wie kann eine allgemein gültige Betreiber-Informations-Anforderung BIA aussehen?
  • BIM im Bestand: Welchen Mehrwert leistet BIM in der Bestandssanierung?

Wie geht es weiter? Wir werdenn nun mit den Teilnehmer:innen, die sich für ein aktives Treiben der Themen ausgesprochen haben, konkrete Projektskizzen ausarbeiten und die Projekte gemeinsam mit Unterstützung der Ressourcen und des Netzwerks von Digital Findet Stadt auf Schiene bringen.

Sie wollen mitarbeiten? Oder haben weitere Ideen und wollen diese mit starken Partnern und Ressourcen mit uns umsetzen? Bitte schreiben Sie uns!

Kontakt

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.