Biozentrum Universität Wien Campus-Vienna-Biocenter 4

Projektzeitraum

2017 - 2021

Leistungen
  • Gebäudetechnik
  • open BIM
  • BIM4D Terminplanung
  • BIM5D Kosten
  • VR-Visualisierung
  • Innovative Ausführungsplanung
  • Mängelmanagement

Schlachthausgasse 43
1030 Wien      

Am Standort Schlachthausgasse 43 im 3. Wiener Gemeindebezirk wurde das neue Biologiezentrum der Universität Wien, im größten Life-Sciences-Cluster in Österreich, von der Bundesimmobiliengesellschaft errichtet. Mehr als 5.000 Studierende und nahezu 500 Mitarbeiter:innen werden in dem Gebäude – das nach den Plänen der Berliner Architekten Karsten Liebner und Marcel Backhaus in Arge mit Vasko+Partner realisiert wurde – lernen, forschen und arbeiten. Das Biozentrum wurde komplett mit BIM geplant und errichtet. Die Vorteile liegen auf der Hand: automatisierte Flächenauswertung, einfache Erstellung eines Materialkonzepts, automatisiertes Raumbuch, wo es anhand einer LIVE Synchronisation mittels PowerQuery und Pivot jederzeit möglich war aktuelle Flächenlisten gebündelt nach den verschiedensten Kategorien und Raumbüchern mit über 200 Attributen pro Raum generieren zu lassen. Als vorteilhaft erwies sich weiters die automatisierte Massenauswertung, einfache Verwaltung von Tür- und Fensterlisten, Echtzeit Kostenermittlung, automatische Schnittgenerierung, Kollisionskontrolle mit anderen Fachplaner:innen, einfache Erstellung von Übersichtsplänen und Konzepten (Brandschutz, Bauphysik, etc.) und eine automatisierte Datenauswertung für die Lebenszyklusanalyse. Die Verwendung von Virtual Reality zur Modellierung ermöglichte noch vor Baubeginn das Gebäude samt gewerkeübergreifender Daten jederzeit virtuell zu betreten und optisch zu prüfen. Das Filament-Druckverfahren lieferte uns den „greifbaren Modellbau“ bis zu einem Maßstab 1:200 auf Knopfdruck.

Im Projekt verwendeten BIM Use-Cases

 

 

 

 

 

 

  • Planungsvarianten
  • Visualisierungen
  • Bemessung und Nachweisführung
  • Koordination Fachgewerke
  • Fortschrittskontrolle (der Planung)
  • Erstellung Entwurfs- und Einreichplanung
  • Arbeits- / Gesundheitsschutz (Planung und Prüfung)
  • Kostenschätzung und Kostenberechnung
  • Raumbuch
  • Planmanagement (Plannummernvergabe und Planbezeichnung)
  • Absturzsicherheit
  • Kollisionsprüfung
  • Planungsfreigabe
  • Leistungsverzeichnis, Ausschreibung, Vergabe
  • Erstellung Ausführungspläne
  • Baufortschrittskontrolle
  • Änderungsmanagement bei Planungsänderung 
  • Mängelmanagement
  • Modellbasierte Qualitätskontrolle
  • Mengen- und Massenermittlung
  • Übergabe inkl. Dokumentation as-built

 

 

An BIM mitwirkende Gewerke: Architektur, Weitere Konsulent:innen, TGA Fachplanung, Bauphysik, Tragwerksplanung, Rohbaugewerk, Ausbaugewerke, Einrichtungsgewerke, Technikgewerke

Am Projekt beteiligte Unternehmen: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG) (Bauherr:in), Universität Wien, Vasko+Partner Ingenieure Ziviltechniker für Bauwesen und Verfahrenstechnik GesmbH, Marcel Backhaus und Karsten Liebner

Vasko+Partner

https://vasko-partner.at
Leistungsangebot Architektur
Baumanagement
Gebäudeentwicklung
Kontakdaten office@vasko-partner.at
+43 1 329990

 
mehr erfahren

schließen

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.