Bibliotheks- und Seminarzentrum BOKU Wien (Ilse-Wallentin-Haus)

Projektzeitraum

Januar 2018 - Juli 2020

Leistungen
  • open BIM
  • BIM4D Terminplanung
  • BIM5D Kosten
  • VR-Visualisierung
  • Simulation
  • Holzbau

Zur Navigation durch das Modell ziehen Sie bitte den schwarzen Punkt über den grünen.

Peter Jordan-Straße 82                                       
1190 Wien                                                    

Das neue Bibliotheks- und Seminarzentrum für die BOKU Wien ist ein Pionierprojekt im Bereich der Nachhaltigkeit. Es wurde in Holzbauweise errichtet und erweitert den bestehenden BOKU Campus auf einer Nutzfläche von rund 3000 m². Geplant wurde es von der Arbeitsgemeinschaft DELTA SWAP Architekten. Die Planung der ARGE DELTA SWAP Architekten erfolgte über ein integrales BIM-Modell, an dem gewerkeübergreifend gearbeitet wurde. Neben dem zentralen 3D-Modell kamen vor und parallel zur BIM-Planung eine Reihe von Tools zur Anwendung – digital ist eben mehr als BIM. Bereits im Wettbewerb kam die EVA-Software (rapidlayouting.com) zum Einsatz. Der widmungskonforme Baukörper für das enge Baufeld wurde mit Hilfe des Bauplatzkonfigurators gefunden, über interaktives Arbeiten am 3D Modell wurden aktuelle Kennwerte wie Dichte und Höhen angezeigt. Mit dem Raumprogrammmanager und Grundrisskonfigurator wurden erste Grundrissvarianten entwickelt, dabei wurden räumliche Zusammenhänge sowie Belichtungen vom Programm berücksichtigt. Nachdem das BIM-Modell schon im Vorentwurf verfügbar war, wurden Nutzer- & Bauherrenabstimmungen anhand des 3D-Modells besprochen, die Bauherren waren so interaktiv in den Planungsprozess eingebunden. Varianten konnten in konzeptionellen Modellen erarbeitet und abgestimmt werden und mit BIM ausgearbeitet und koordiniert werden. Die Planung fand im Modell statt und alle entstandenen Informationen aus der Planung sind in das Modell eingepflegt worden. Parallel geführte Dokumente (Pläne, Listen, Übersichten usw.) wurden mit dem Modell in entsprechender Weise verknüpft (z.B. Datenblätter mit Elementen oder Berechnungen mit HKLS Systemen). Zum Abgleich der Planung und dem tatsächlich gebauten Zustand wurde mindestens zweimal im Projektverlauf eine Punktwolkenvermessung erstellt. Diese Vermessung wurde mit den Modellen überlagert und nachgeführt. Basierend auf einer höheren Planungsqualität, der transparenten Kommunikation und Organisation der Information, resultierten höhere Termintreue und Kostensicherheit durch den konsequenten Einsatz von BIM. 3D Daten wurden aus der CAD-Software auf eine Plattform (BIMcollab) geladen und konnten unmittelbar über Web Virtual Reality (VR) oder eine VR-Brille angeschaut und durchwandert werden (hub.ivanize.com/boku.html).

Im Projekt verwendeten BIM Use-Cases 

 

 

 

 

 

 

  • Visualisierung
  • Koordiantion Fachgewerke
  • Fortschrittkontrolle (der Planung)
  • Erstellung Entwurfs- und Einreichplanung
  • Kostenschätzung und Kostenberechnung
  • Raumbuch
  • Elektronische Einreichung
  • Kollisionspüfung
  • Werks-/ Montageplanung
  • Erstellung Ausführungspläne
  • Mengen- und Massenermittlung
  • Modellbasierte Qualitätskontrolle
  • Bauwerksdokumentation

 

 

An BIM mitwirkende Gewerke: Projektleitung, Architektur, Technische Gebäudeausrüstung-Fachplanung (TGA-Fachplanung), Bauphysik, Tragwerksplanung, Rohbaugewerke

Am Projekt beteiligte Unternehmen: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H (BIG) (Bauherr:in), ARGE DELTA SWAP Architekten, Braun GmbH, Bollinger Grohmann ZT GmbH, IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH, Teamgmi Ingenieurbüro GmbH, SIDE – Studio for Information Design GmbH

Text dankenswerterweise übernommen von ARGE DELTA SWAP Architekten und SIDE – Studio for Information Design GmbH

Delta Holding

https://www.delta.at
Leistungsangebot Architektur
Baumanagement
Generalplanung
Projektentwicklung
BIM
Vergabemanagement
Digital Data Environment
Green Building
AnsprechpartnerIn Mag. Marija Govedarica
Kontakdaten m.govedarica@delta.at
+43-664-80756 163

 
mehr erfahren

schließen

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.